Walser. Lösungen, die bewegen.

walser-schweiz-firmengebauede-von-oben

Walser hat sich als führendes Unternehmen für Nutzfahrzeug-aufbauten und Feuerwehrtechnik im Dreiländereck Österreich, Schweiz und Deutschland etabliert. Die Produktionsstandorte der Unternehmensgruppe Walser befinden sich in Rankweil (Vorarlberg/Österreich) sowie in der Schweiz in Tagelswangen (Zürich) und Zizers (Graubünden).

Walser GmbH
Bundesstrasse 74
A-6830 Rankweil

Walser Schweiz AG
Grundacherstrasse 19
CH-8317 Tagelswangen         
Walser AG Zizers
Tardisstrasse 211
CH-7205 Zizers


Walser Schweiz AG – Schweizer Generalvertretung von PALFINGER
1972 übernahmen wir als weltweit erster Exportpartner von PALFINGER die Generalvertretung für die Schweiz. Seither vertreiben wir erfolgreich die Produkte des Weltmarktleaders und realisieren mit den hochwertigen Produkten ausgeklügelte Hebe-, Lade- und Handlinglösungen. Mehr Informationen: Imagebroschüre Walser Schweiz AG

Verwaltungsrat
- Gerhard Rauch, Verwaltungsratspräsident
- Ruedi Sutter, Delegierter des Verwaltungsrats
- Dr. Adrian Weder, Verwaltungsratsmitglied

Geschäftsleiter / Verkaufsleiter
- Ruedi Sutter, Geschäftsleiter Walser Schweiz AG
- Peter Braun, Mitglied der Geschäftsleitung, Verkaufsleiter Walser Schweiz AG

Aktuell beschäftigt die Walser Schweiz AG rund 50 Mitarbeitende. Als Schweizer Generalvertretung der Marke PALFINGER und eines der führenden Unternehmen für Nutzfahrzeugaufbauten in der Schweiz umfasst unsere Kernkompetenz den Vertrieb, Aufbau und Service hydraulischer Hebe-, Lade- und Handlingsysteme. Dabei erfolgen Vertrieb und Service in enger Zusammenarbeit mit unseren Vertriebs- und Servicepartnern. Wir haben schweizweit ein leistungsstarkes Vertriebs- und Servicenetz aufgebaut.

 

2015 Verstärkung der Servicedienstleistungen im Bereich PALFINGER Railway, Start verschiedener Revisionsprojekte für namhafte Betreiber und Hersteller von Schienenunterhaltsfahrzeugen in der ganzen Schweiz. Ausbau der Serviceflotte mit weiteren Servicebussen.

 

2014 Erfolgreiche Zertifizierung des Unternehmens durch PALFINGER PalDS (Erfüllung der weltweit gültigen Händlerstandards). Bezug der neuen Büroräumlichkeiten für das Verkaufsteam auf 100m2 Fläche.

 

2012 feierten wir 40 Jahre Palfinger in der Schweiz. 1972 haben wir als weltweit erster Exportpartner von PALFINGER die Generalvertretung für die Schweiz übernommen, die Basis unseres Erfolgs.

 

2008 wurde die  Kran + Hydraulik AG zur Walser Schweiz AG umfirmiert und komplett in die Walser Group integriert. Unverändert blieben jedoch die Unternehmensstruktur und damit auch die gewohnten Ansprechpartnern für die langjährigen Kunden. Hinzu kamen dafür Synergien zwischen einem Kranexperten und einem erfahrenen Fahrzeugbauer.

2006
zog sich der damalige Inhaber aus dem Geschäft zurück. Die Geschäftstätigkeiten der Kran + Hydraulik AG wurden durch Walser Rankweil (Österreich) übernommen.

2001
erfolgten die Erweiterung des Bürotrakts sowie die Altbausanierung. Zur Optimierung der Infrastruktur und Erhöhung der Kapazitäten in der Werkstatt wurden über 4,5 Millionen Franken investiert.

2000
wurde die Planung und Realisierung einer umfassenden Gebäudeerweiterung in Angriff genommen. Es entstand eine 700 Quadratmeter grosse Halle für die Service- und Reparaturabteilung. Diese bietet Platz für bis zu 6 LKWs.

1996
wurden die ersten PALIFT Abrollkipper ausgeliefert. Der Markt dieser Produkte war im Aufwind. Ein rascher Einstieg war gelungen und die neuen Produkte hatten sich innerhalb kurzer Zeit im Schweizer Markt etabliert.

1993
übernahm PALFINGER den deutschen Kranhersteller EPSILON. Ein Jahr später wurden EPSILON Forst- und Recyclingkrane in der Schweiz mit Erfolg durch die Kran + Hydraulik AG vertrieben.

1989
wurde die Infrastruktur des Unternehmens erweitert und die Neu- und Umbauphase im Sommer abgeschlossen. Das Areal umfasste neu 2’100 Quadratmeter Fläche und 17'000 Kubikmeter Volumen. 2,7 Millionen Franken wurden investiert.

1975
wurde Fritz Müller neuer Geschäftsleiter. Trotz Rezession konnte die Marktposition des Unternehmens entscheidend verbessert werden. Auch das Vertriebs- und Servicenetz wurde in den folgenden Jahren stark ausgebaut. Die Marke PALFINGER setzte sich in der Schweiz durch.

1972
übernahm die Kran + Hydraulik AG den Generalimport von PALFINGER. Gleichzeitig wurde der für damalige Verhältnisse recht grosszügige und moderne Bau am heutigen Standort in Tagelswangen eingeweiht.

1951
wurde die Kran + Hydraulik AG in Zürich-Höngg unter dem damaligen Namen Metallwaren AG gegründet. Rasch beschäftigte sich das junge Unternehmen eingehend mit hydraulischen Ladekranen und Hydraulikanlagen.