Weltpremiere der neuen M-Serie auf der INTERFORST 2014!


Die diesjährige INTERFORST präsentierte sich auf einer Gesamtfläche von über 70.000 m². Auch EPSILON war auf über 750 m² vertreten und präsentierte die neuesten Produkte im Holzkransegment. Dabei informierten sich über 10.000 Besucher über die Weltpremiere der neuen M-Serie am Stand von PALFINGER EPSILON. Bei den professionellen Produktshows erhieltendie Besucher wichtige Informationen über die ausgestellten Produkte. Neben den Messehighlights waren auch ein Kurzholzharvester und weitere Krane aus dem Produktportfolio von EPSILON präsent.

Die neue Serie setzt neue Maßstäbe in der Holzkran-Branche.
Erstmals vereinen sich Design, Komfort und Technik. Das neue Produkt erfüllt die Ansprüche und übertrifft die Erwartungen der potenziellen Kunden. Der gesamte Kran ist gemeinsam mit professionellen Industriedesignern entwickelt worden. Das kreative Design spiegelt sich vor allem im neuen Hochsitz wieder.

Master Drive – Der Master Drive Hochsitz gibt dem Fahrer nicht nur die volle Kontrolle bei jedem Einsatz, sondern ermöglicht dank ausgeklügeltem Design und bester Technik eine sehr schonende Handhabung. Die ergonomische Formgebung des mechanisch horizontal und vertikal gefederten Hochsitzes aus dem Hause GRAMMER schafft großen Sitzkomfort, mit der Multifunktions-Armlehne sind sämtliche Kommandos sofort griffbereit. Optional gibt es den Master Drive mit EPSHOOD: Der Kranfahrerschutz aus technischem Thermoplast ermöglicht ein geschütztes Hantieren bei jeder Wetterlage. Desweitern besticht die neue M-Serie mit wartungsarmen Lösungen. Bei der Entwicklung der Kransäulenlagerung ist die komplette Technik in ein Ölbad verbannt. Dadurch werden auf Dauer Kosten eingespart, aufgrund verringerter Wartungsarbeit.Dabei muss nur der Ölstand vom Fahrer kontrolliert werden.

Innenliegende Schlauchführung - Die erweiterte innenliegende Schlauchführung (Kransäule, Hauptarm, Knickarm) ermöglicht dem Fahrer ein unkompliziertes Hantieren. Dieser technische Komfort des Kranherstellers macht Beschädigungen der Schläuche fast unmöglich. Sollte es dennoch zu Problemen kommen, ermöglichen Serviceöffnungen am gesamten Kran einen leichten Zugang.

Neuer Doppelteleskop-Arm
Das neue Design des Doppelteleskop-Systems ermöglicht 900mm mehr Reichweite im Vergleich zum Vorgängermodell. Dank dieser Innovation wird die größte Reichweite in der Branche erzielt. Insgesamt wird eine Gesamtreichweite von unglaublichen 10,50m erreicht.

Der M110 und der M120 werden ab Anfang 2015 auf dem Markt erhältlich sein. Weitere Ausführungen werden folgen.